Nederlandse index
Homepage
English index

 

Einstellhinweise und Kontrollmaße

 

Hauptgruppe: Motor

 

Benötigte Meßwerkzeuge Bezeichnung Hinweise und Maße
 

Einspritzfolge:
D 14 S,
D 21 S,
D 28 S


12
123
1342
Zylinder 1 jeweils am Kühler

 

Einstellung der Stirnräder

 
 

Ventilzeiten:
Einlaßventil

öffnet

10 Kurbelwinkel vor oberem Totpunkt = 1,1 mm Kolbenweg unter oberem Totpunkt = 21 mm vor oberem Totpunkt an 240 Riemenscheibe gemessen.

13 mm vor oberem Totpunkt an 148 Riemenscheibe gemessen.

    schließt

20 Kurbelwinkel nach unterem Totpunkt = 107,5 mm Kolbenweg unter oberem Totpunkt = 335 mm vor oberem Totpunkt an 240 Riemenscheibe gemessen.

206,5 mm vor oberern Totpunkt an 148 Riemenscheibe gemessen.

  Auslaßventil öffnet

40 Kurbelwinkel vor unterem Totpunkt = 100 mm Kolbenweg unter oberem Totpunkt = 293 mm nach oberem Totpunkt an 240 Riemenscheibe gemessen.

181 mm nach oberem Totpunkt an 148 Riemenscheibe gemessen.

    schließt

6 Kurbelwinkel nach oberem Totpunkt = 0,4 mm Kolbenweg unter oberem Totpunkt = 12,5 mm nach oberem Totpunkt an 240 Riemenscheibe gemessen.

7,8 rnm nach oberem Totpunkt an 148 Riemenscheibe gemessen.

Die Einstellung der Steuerräder erfolgt nach den auf den Steuerrädern angebrachten Markierungen.

Gradmesser oder Schieblehre

Einstellung der Einspritzpumpe
Förderbeginn:

Etwa 5052 mm am Umfang der 240 Riemenscheibe bzw. 3132 mm am Umfang der 148 Riemenscheibe gemessen vor O. T. 1 Markierung = 2425 Kurbelwinkel vor O. T. 1 = 66,5 mm unter oberer Totpunktlage des Kolbens.
 

Riemenscheibe
D 14 S, D 21 S
D 28 S


148 mm
240 mm

Innenmeßgerät

 

 

 

Fühlerlehre

Zylinderlaufbuchsen
Normalmaß

Größtes Verschleißmaß der Zylinderbohrung

Zulässige Unrundheit und Konizität der Zylinderbohrung

Laufbuchsen-Überstand


90,00 mm

0,35 mm an der oberen Umkehrstelle des Kolbens

0,02 mm

0,080,13 mm

Mikrometer

Innenmeßgerät
Fühlerlehre










Waage

Kolben-

Kolbenbolzen nach DIN 73122
Kolbeneinbauspiel
(am Kolbenschaft gemessen)
Kolbenbolzen im Kolben
Größt zulässiges Kolbenbolzenspiel
Luft zwischen Kolbenring und Kolbennut
Ring I
Ring II und III
Luft zwischen Ölabstreifring und
Kolbennut
Stoßspiel am Verdichtungsring
Stoßspiel am Ölabstreifring
Zulässiger Gewichtsunterscheid der
Kolben innerhalb eines Motors

90 mm Nennmaß, 89,89 mm

30 mm , 78 mm lang

0,11 mm
fest
0,05 mm

0,045 - 0,072 mm
0,035 - 0,062 mm

0,025 - 0,052
0,35 - 0,55 mm
0,35 - 0,55 mm

± 5 g

Mikrometer


Sklerograf

Mikrometer
Grundmaß der Kurbelwellenlagerzapfen
Kleinstes Schleifmaß der Kurbel-
wellenlagerzapfen
Härtewert der Kurbelwellenlagerzapfen
Härtewert der Pleuellagerzapfen
Grundmaß der Pleuellagerzapfen
Kleinstes Schleifmaß der Pleuellager-
zapfen
Zulässige Unrundheit der Lagerzapfen
70 mm + 0, -0,019

68 mm
+ 0, -0,019
56 ± 3 HRc
56 ± 3 HRc
60 mm +0, -0,019

58 mm +0, -0,019
0,025 mm
Innenmeßgerät
Mikrometer

Laufspiel der Hauptlager
Paßlager

Zulässiges Verschleißspiel
der Hauptlager

Paßlager

Laufspiel der Pleuellager

Zulässiges Verschleißspiel
der Pleuellager

Radial
axial

 

Radial
axial

Radial
axial

Radial
axial

0,080 - 0,120 mm
0,08 - 0,302 mm

 

0,18 mm
0,35 - 0,4 mm

0,080 - 0,120 mm
0,17 - 0,49 mm

0,18 mm
0,55 mm

  Pleuelbuchsen
Kolbenbolzenspiel
Größt zulässiges Spiel
Cuprodur 38 X 4 mm
0,023 - 0,036 mm
0,05 mm
Mikrometer Länge der Lagerschalen
für Lager I, II, IV, V
Führungslager mit Bund, Lager III
Länge der Pleuellagerschalen

40 mm
48 mm +0,160, -0
32 mm +0,160, -0
Schieblehre Länge der Ventilfedern
Drahtstärke der Ventilfedern
Gespannte Länge der Ventilfedern
Federkraft
64 mm
4 mm
48,5 mm
26 kg
Tiefenlehre Ventilhub 10 mm
Fühlerlehre Ventilspiel bei warmer Maschine 0,25 mm für Ein- und Auslaß
Taster, Mikrometer Ventilschaftspiel in der Ventilführung
Zulässiges Verschleißspiel des Ventil-
schaftes in der Führung
0,013 - 0,055 mm

0,12 mm
Bleistreifen Spaltmaß zwischen Zylinderkopf und
Kolbenoberkante einschl. Zylinder-
kopfdichtung
Spaltmaß ohne Zylinderkopfdichtung


1 mm ± 0,15
0,27 - 0,54 mm
Fühlerlehre Kupplungsspiel zwischen Druckplatte
und Druckring

2 - 3 mm oder 25 - 30 mm am Kupplungsfußhebel