Nederlandse index
Homepage
English index

 

Einstellhinweise und Kontrollmaße

 

Hauptgruppe: Motor

 

Benötigte Meßwerkzeuge Bezeichnung Hinweise und Maße
 

Einspritzfolge:
D 57 R 45, R 55, K 55
D 93 K 90


1𦍀3
1𧈃𧛮4
Zylinder 1 jeweils am Kühler

 

Einstellung der Stirnräder
Ventilzeiten D 57 R 45, R 55, K 55

 
 

Einlaßventil

öffnet

1830' Kurbelwinkel vor ob. Totpunkt = 4,9 mm Kolbenweg bis O.T. = 83 mm am Schwungrad gemessen

    schließt

1830' Kurbelwinkel nach unt. Totpunkt = 147,1 mm Kolbenweg bis O.T. = 83 mm am Schwungrad gemessen

  Auslaßventil öffnet

2930' Kurbelwinkel vor unt. Totpunkt = 132 mm Kolbenweg bis O.T. = 132 mm am Schwungrad gemessen

    schließt

730' Kurbelwinkel nach ob. Totpunkt = 0,8 mm Kolbenweg bis O.T. = 34 mm am Schwungrad gemessen

 

Ventilzeiten D 93 K 90

 
 

Einlaßventil

öffnet

10 Kurbelwinkel vor ob. Totpunkt = 1,42 mm Kolbenweg bis O.T. = 20 mm am Riemenscheibenumfang gemessen

    schließt

32 Kurbelwinkel nach unt. Totpunkt = 141,2 mm Kolbenweg bis O.T. = 64 mm am Riemenscheibenumfang gemessen

  Auslaßventil öffnet

36 Kurbelwinkel vor unt. Totpunkt = 138,8 mm Kolbenweg bis O.T. = 72 mm am Riemenscheibenumfang gemessen

    schließt

6 Kurbelwinkel nach ob. Totpunkt = 0,51 mm Kolbenweg bis O.T. = 12 mm am Riemenscheibenumfang gemessen

 

Einstellung der Einspritzpumpe
Förderbeginn D 57 R 45, R 55, K 55
(HANOMAG-Pumpe)

27 vor ob. Totpunkt. Die Einspritz-pumpe ist richtig eingestellt, wenn Rolle auf Nockenring von Zylinder 1 ca. 3 mm angehoben ist und O.T. 1 Markierung auf Schwungrad ca. 40 mm nach Markierung in Drehrichtung des Motors auf Motorflansch steht.

(Einspritzende von Zylinder 1.)

Das Einstellmaß soll nicht früher als 40 mm am Schwungrad gemessen nach O.T. liegen.

  Förderbeginn D 57 R 45, R 55, K 55
(Bosch-Einspritzpumpe)
Etwa 80 mm vor ob. Totpunkt am Umfang des Schwungrades gemessen.
  Förderbeginn D 93 K 90
(Deckel-Einspritzpumpe)
Etwa 56 mm vor ob. Totpunkt am Umfang der Riemenscheibe gemessen = 28 Kurbelwinkel vor O.T. = etwa 10,8 mm unter ob. Totpunktlage des Kolbens.
  Förderbeginn D 93 K 90
(Bosch-Einspritzpumpe)
Etwa 70 mm vor ob. Totpunkt am Umfang der Riemenscheibe gemessen = 35 Kurbelwinkel vor O.T. = etwa 16,7 mm unter ob. Totpunktlage des Kolbens.

Innenmeßgerät

 

 

 

Fühlerlehre

Innenmeßgerät

 

 

Fühlerlehre

Zylinderlaufbuchsen
Normalmaß D 57 R 45, R 55, K 55

Größtes Verschleißmaß der Zylinderbohrung

Zulässige Unrundheit und Konizität der Zylinderbohrung

Laufbuchsen-Überstand

Normalmaß D 93 K 90

Größtes Verschleißmaß der Zylinderbohrung

Zulässige Unrundheit und Konizität der Zylinderbohrung

Laufbuchsen-Überstand


110,00 mm

0,40 mm an der oberen Umkehrstelle des Kolbens

0,03 mm

0,060,11 mm

115,00 mm

0,40 mm an der oberen Umkehrstelle des Kolbens

0,03 mm

0,060,11 mm

Mikrometer

Innenmeßgerät











Fühlerlehre











Waage

Kolben-

Normalmaß D 57 R 45, R 55, K 55
Normalmaß D 93 K 90
Kolbeneinbauspiel D 57 R 45, R 55, K 55
Kolbeneinbauspiel D 93 K 90
Kolbenbolzen D 57 R 45, R 55, K 55
(nach DIN 73 122)
Kolbenbolzen D 93 K 90
(nach DIN 73 122)
Kolbenbolzen im Kolben D 57

Kolbenbolzen im Kolben D 93

Luft zwischen Kolbenring und Kolbennut
D 57 Ring I
D 57 Ring II und III
Luft zwischen Ölabstreifring und
Kolbennut D 57
Luft zwischen Kolbenring und Kolbennut
D 93 Ring I
D 93 Ring II und III
Luft zwischen Ölabstreifring und
Kolbennut D 57
Stoßluft am Verdichtungsring D 57/D 93
Stoßluft am Ölabstreifring
Zulässiger Gewichtsunterscheid der
Kolben innerhalb eines Motors

 

110 mm
115 mm
0,17 mm
0,17 mm
35 95 mm lang

40 99 mm lang

Größtes Übermaß 0,009 mm
Kleinstes Übermaß 0,003 mm
Größtes Übermaß 0,0085 mm
Kleinstes Übermaß 0,0015 mm

0,035 - 0,062 mm
0,025 - 0,052 mm

0,025 - 0,052

0,045 - 0,067 mm
0,035 - 0,057 mm

0,015 - 0,042
0,40 - 0,60 mm
0,30 - 0,45 mm

± 5 g

Mikrometer









Sklerograf

Mikrometer
Grundmaß der Kurbelwellenlagerzapfen
D 57 R 45, R 55, K 55
Kleinstes Schleifmaß der Kurbel-
wellenlagerzapfen
Kurbelwellen-Paßlagerzapfenbreite D 57
Grundmaß der Kurbelwellenlagerzapfen
D 93 K 90
Kleinstes Schleifmaß der Kurbel-
wellenlagerzapfen
Kurbelwellen-Paßlagerzapfenbreite D 93
Härtewert der Kurbelwellenlagerzapfen
Härtewert der Pleuellagerzapfen
Grundmaß der Pleuellagerzapfen
D 57 und D 93
Kleinstes Schleifmaß der Pleuellager-
zapfen
Kurbelwellen-Pleuellagerzapfenbreite
D 57 und D 93

75 mm + 0,010, -0,029

73 mm
+ 0,010, -0,029
75 mm + 0,190, -0

90 mm + 0,012, -0,034

88 mm
+ 0,160, -0
45 mm + 0,190, -0
56 ± 3 HRc
56 ± 3 HRc

75 mm +0, -0,019

73 mm +0, -0,019

55 mm +0,190, -0
Innenmeßgerät
Mikrometer

Laufspiel der Hauptlager
D 57 R 45, R 55, K 55

Zulässiges Verschleißspiel
der Hauptlager Paßlager

Laufspiel der Hauptlager
D 93 K 90 Paßlager

Zulässiges Verschleißspiel
der Hauptlager Paßlager

Laufspiel der Pleuellager
D 57 R 45, R 55, K 55

Zulässiges Verschleißspiel
der Pleuellager

Haupt- und Pleuellager-vorspannung D 57, D 93

Radial
axial

Radial
axial

Radial
axial

Radial
axial

Radial
axial

Radial
axial

0,080 - 0,120 mm
0,08 - 0,302 mm

0,17 mm
0,4 - 0,5 mm

0,102 - 0,144 mm
0,080 - 0,302 mm

0,17 mm
0,35 - 0,4 mm

0,080 - 0,120 mm
0,19 - 0,57 mm

0,17 mm
0,65 mm


0,15 mm

  Pleuelbuchsen D 57 R 45, R 55, K 55
Pleuelbuchsen D 93 K 90
Kolbenbolzenspiel D 57 R 45, R 55, K 55
Kolbenbolzenspiel D 93 K 90
Cuprodur 45 mm X 5 mm
Cuprodur 50 mm X 5 mm
0,028 - 0,045 mm
0,025 - 0,044 mm
Mikrometer Länge der Lagerschalen
D 57 R 45, R 55, K 55 Paßlager
D 93 K 90 Paßlager
Länge der Pleuellagerschalen
D 57 R 45, R 55, K 55 und D 93 K 90

75 mm
45 mm

55 mm
Schieblehre Länge der Ventilfedern
D 57 R 45, R 55, K 55 und D 93 K 90
Drahtstärke der Ventilfedern
Gespannte Länge der Ventilfedern
D 57 R 45, R 55, K 55 und D 93 K 90
Außen D 57 R 45, R 55, K 55 und D 93 K 90
ungespannt 65 mm
gespannt 48,5 mm
4 mm
48,5 mm
3,8 mm
34 mm
Tiefenlehre

Ventilhub D 57 R 45, R 55, K 55
Ventilhub D 93 K 90

9,84 mm
12 mm
Fühlerlehre Ventilspiel D 57 bei warmer Maschine
Ventilspiel D 93 bei warmer Maschine
0,25 mm für Ein- und Auslaß
0,3 mm für Ein- und Auslaß
Taster, Mikrometer Ventilschaftspiel in der Ventilführung
D 57 und D 93
0,025 - 0,074 mm
Bleistreifen Spaltmaß zwischen Zylinderkopf und
Kolbenoberkante ohne Zylinderkopfdichtung
D 57 R 45, R 55, K 55
D 93 K 90


4,05 - 4,80 mm
0,09 - 0,50 mm
Fühlerlehre Kupplungsspiel D 57 R 45, R 55, K 55
zwischen Ausrückgabel und Ausrücklager
Kupplungsspiel D 93 K 90
zwischen Ausrückgabel und Ausrücklager
2 - 3 mm, entspricht einem Spiel am
Kupplungsfußhebel von etwa 30 mm
2 - 3 mm, entspricht einem Spiel am
Kupplungsfußhebel von etwa 30 mm
am Langloch des Bodenbleches